AKTUELLES

Bayerns ASB-Chef Pfaffmann übergibt Rettungswagen an Flüchtlingshilfe in Serbien

Pfaffmann: „Balkanroute existiert nach wie vor; von der Weltöffentlichkeit mittlerweile unbemerkt“

Bayerns ASB-Landesvorsitzender Hans-Ulrich Pfaffmann (MdL/SPD) hat in der serbischen Stadt Subotica einen Rettungswagen an die serbische ASB-Partnerorganisation IDC übergeben. IDC hat in Subotica eine Krankenstation für Flüchtlinge errichtet; der Rettungswagen wird dort stationiert sein. „Die serbischen Kollegen leisten eine großartige Arbeit und haben jede Unterstützung verdient“, sagte Pfaffmann bei der Übergabe des Fahrzeugs. Seit Sommer 2016 seien in einer weiteren – vom ASB Bayern unterstützten – medizinischen Station rund 100.000 der insgesamt 700.000 ankommenden Flüchtlinge medizinisch versorgt worden. Neben dem Rettungswagen hat der ASB Bayern den serbischen IDC-Kollegen noch einen Ford Transit als Teamfahrzeug überlassen.

Pfaffmann: „Die Balkanroute existiert nach wie vor; von der Weltöffentlichkeit mittlerweile unbemerkt. Tausende warten seit Wochen und Monaten an der geschlossenen Grenze zu Ungarn – darunter Familien und eine hohe Anzahl von unbegleiteten Minderjährigen. Der ASB Bayern tut was er kann, um mitzuhelfen, die humanitäre Lage dort zu verbessern. Das humanitäre Gesicht Europas sind die Hilfsorganisationen vor Ort – und nicht die EU-Institutionen.“ Gerade auch die Lager auf der ungarischen Seite der serbisch-ungarischen Grenze gäben Zeugnis vom humanitären Versagen Europas in der Flüchtlingshilfe.

Hans-Ulrich Pfaffmann wurde vom stellvertretenden ASB-Landesgeschäftsführer Timothy Wolf und von Frank Voggenreiter vom Münchner Aktionsbündnis „Bellevue di Monaco“ begleitet – das Bündnis hat medizinisches Equipment gesammelt und dieses zugeladen. Gemeinsam mit zwei serbischen Kollegen haben die drei bayerischen Helfer die beiden Fahrzeuge von München nach Belgrad gefahren.

 

Mehr zu diesem Thema:


 

WebsoziCMS 3.6.9 - 001734721 -

WebsoziInfo-News

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online